Gasgeruch0800 9131312

Erdgas unterteilt sich in zwei verschiedenen Gasarten oder Gasqualitäten, L-Gas (low caloric gas) und H-Gas (high caloric gas). Diese unterscheiden sich in ihrer chemischen Zusammensetzung und ihrem Energiegehalt. Es ist notwendig, alle bisher mit L-Gas (niedrigerer Energiegehalt) betriebenen Geräte (z. B. Warmwasserboiler, Gasherde, Gasheizungen) auf den Weiterbetrieb mit H-Gas (höherer Energiegehalt) umzurüsten. L-Gas stammt u.a. aus den Niederlanden. Die dortigen Förderquellen gehen zur Neige bzw. werden zukünftig eingestellt, da die Erdgasförderung in der Region zu Erdbeben geführt hat. Aus diesem Grund steht L-Gas in Zukunft nicht mehr unbegrenzt zur Verfügung. H-Gas bezieht Deutschland aus Russland, Norwegen und Großbritannien.

Neben Nordrhein-Westfalen sind auch Haushalte in anderen Bundesländern betroffen. Die Umstellung der insgesamt ca. 4,5 Millionen Haushalte soll nach aktueller Planung im Jahr 2030 abgeschlossen sein.

Wo wird umgestellt?

Die Umrüstung im Netzgebiet der Stadtwerke Radevormwald GmbH wird für die Gaskunden folgender Marktgebiete erfolgen: Herbeck, Bergerhof, Stadtzentrum, Rädereichen und Grüne. Die Ortschaften Dahlerau, Keilbeck, Auf der Brede, Herkingrade, Önkfeld und Rochollsberg wurden bereits in den 80 Jahren auf H-Gas umgestellt.

Wie läuft das ab?

Die Erdgasumstellung, auch Marktraumumstellung genannt, unterteilt sich in drei Prozessschritte:

  • Die Erhebung (Erfassung) aller Gasgeräte in Haushalten, Betrieben und der Industrie,
  • die technische Anpassung und
  • die tatsächliche Umstellung der Versorgung auf H-Gas (Schalttermin).

Zuständig für die Umsetzung der Maßnahmen ist nach dem Energiewirtschaftsgesetz der regionale Netzbetreiber, in unserer Region die Stadtwerke Radevormwald GmbH. Dies gilt unabhängig davon, bei welchem Lieferanten der Kunde sein Gas bezieht.

Was bedeutet das für Radevormwald?

Die Erhebungsmaßnahmen werden voraussichtlich im Januar 2023 beginnen, die technische Anpassung der Geräte startet im März 2024 und der Schaltzeitpunkt ist für den 09.07.2024 geplant (siehe Tabelle).

In In KW 12 und 13 2022 werden alle betroffenen Gaskunden im Netzgebiet der Stadtwerke Radevormwald GmbH ein Informationsschreiben sowie einen Informationsflyer mit Erläuterungen zur Erdgasumstellung per Post erhalten.

Zurück

© 2022 Stadtwerke Radevormwald GmbH

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Stadtwerke Radevormwald verwendet Cookies, um Ihnen einen sicheren und komfortablen Website-Besuch zu ermöglichen. Entscheiden Sie selbst, welche Cookies Sie zulassen wollen.

Einige Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig (Erforderlich), andere Cookies dienen der Nutzung externer Medien (Extern).

Sie können der Nutzung aller Cookies zustimmen (Alle akzeptieren) oder Ihre eigene Auswahl vornehmen und speichern (Auswahl akzeptieren). Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Dort können Sie die Datenschutz-Einstellungen für diese Website jederzeit nachträglich anpassen.